Home > Windows > Schreibschutz von einer USB Festplatte entfernen

Schreibschutz von einer USB Festplatte entfernen

Es kann vorkommen das eine USB Festplatte nur schreibgeschützt eingebunden wird, hier eine Lösung wie man den Datenträger im laufenden Betrieb schreib fähig bekommt.

Kommandozeile aufrufen mit Windows Taste + R, cmd.exe eingeben.

DiskPart starten

diskpart

Volumen auflisten

list volume
DISKPART> list volume

  Volume ###  Bst  Bezeichnung  DS     Typ         Größe
  ----------  ---  -----------  -----  ----------  -------
  Volume 0     G                       DVD-ROM         0 B
  Volume 1     K                       DVD-ROM         0 B
  Volume 2     F   MISC         NTFS   Partition    298 GB
  Volume 3     E   HITAWXP1C    NTFS   Partition     25 GB
  Volume 4     D   HITAWXP2D    NTFS   Partition     30 GB
  Volume 5     C   HITAW7       NTFS   Partition    243 GB
  Volume 6     W   WD 5000AKK   NTFS   Partition    465 GB

Das gewünschte Volume auswählen

select volume 6
DISKPART> select volume 6

Volume 6 ist jetzt das gewählte Volume.

Anzeigen der Attribute

attributes volume
DISKPART> attributes volume
Nur Lesen               : Nein
Ausgeblendet       : Nein
Kein Standardlaufwerkbuchstabe: Nein
Schattenkopie            : Nein
attributes disk
DISKPART> attributes disk
Aktueller schreibgeschützter Zustand: Nein
Schreibgeschützt  : Nein
Startdatenträger  : Nein
Auslagerungsdatei-Datenträger  : Nein
Ruhezustandsdatei-Datenträger  : Nein
Absturzabbild-Datenträger  : Nein
Clusterdatenträger : Nein

Entfernen des Schreibschutzes

attributes volume clear readonly
DISKPART> attributes volume clear readonly

Die Volumeattribute wurden erfolgreich gelöscht.
attributes disk clear readonly
DISKPART> attributes disk clear readonly

Die Datenträgerattribute wurden erfolgreich gelöscht.
  1. fhainer
    1. März 2014, 17:31 | #1

    VDS Basic Provider
    Unerwarteter Fehler. Fehlercode: 13@01010015

    war meine Fehlermeldung
    mit attributes volume clear readonly und attributes disk clear readonly habe ich denSchreibschutz wegbekommen.
    Danke für den Tip!!

    wichtig: cmd.exe mit Adminrechten starten!

  2. crucialM500
    20. Juli 2013, 18:03 | #2

    Achtung DISKPART>:
    VOLUME – Ändert Volumeattribute.
    DISK – Datenträgerattribute bearbeiten.

    z.B.:
    DISKPART> list disk
    Datenträger ### Status Größe Frei Dyn GPT
    ————— ————- ——- ——- — —
    Datenträger 0 Online 465 GB 1024 KB
    Datenträger 1 Online 465 GB 0 B
    Datenträger 2 Kein Medium 0 B 0 B
    * Datenträger 3 Online 894 GB 1024 KB

    DISKPART> select disk 3
    DISKPART> attributes disk clear readonly
    Die Datenträgerattribute wurden erfolgreich gelöscht.

    Alle Befehle von DISKPART wirken in beiden Bereichen, nur die richtige Auswahl sonst wirft man vielleicht zu viel weg. Einfach die Hilfen zu Diskpart lesen.
    Trotzdem danke, der Beitrag hat mir geholfen meine crucialM500 unter Win7 vom Schreibschutz zu befreien, welcher sich durch das Formatiern unter WinXP festgesetzt hat.

    Hier noch der Auszug zu list volume

    Volume ### Bst Bezeichnung DS Typ Größe Status Info
    ———- — ———– —– ———- ——- ——— ——–
    Volume 0 H DVD-ROM 0 B Kein Medi
    Volume 6 I Wechselmed 0 B Kein Medi
    Volume 7 J 01_SSD NTFS Partition 483 GB Fehlerfre
    Volume 8 K 99_BackUp NTFS Partition 410 GB Fehlerfre

    wobei sich volume 7 und 8 auf disk 3 befinden.

  1. Bisher keine Trackbacks
Du musst Dich anmelden um einen Kommentar zu schreiben